SANIERUNG DES BAROCKEN WEINHÄNDLERHAUSES

1-aussenfassade

6-innenraum

7-innenraum

2-aussen

3-aussen

5-aussen

8-historisch

Fakten

Kunde: Roland Breunig
Ort/Datum: Zell am Main/2008-2009
Umsetzung: Architektur LP 1-9
Fläche: Nutzfläche 500 m²

Das barocke Weinhändlerhaus aus dem Jahr 1731 wurde nach 20 Jahren Leerstand  von Grund auf saniert. Die Kernsubstanz und historische Einbauten wurden vorsichtig freigelegt und mit zeitgemäßen Einbauten ergänzt.

So entstanden in schwieriger Lage fünf außergewöhnliche und lichtdurchflutete Wohnungen mit Balkonen oder Terrasse. Ein Beispiel, wie aus Problemimmobilien mit dem richtigen Konzept attraktiver Wohnraum mit individuellem Charakter entstehen kann.