Pferdestall

01-pferdestall

02-pferdestall

03-pferdestall

04-pferdestall

07-pferdestall

06-pferdestall

08_pferdestall

09_pferdestall

Fakten 1

Kunde: Bürgerbräu Projektentwicklungs GmbH § Co. KG
Ort/Datum: Würzburg, 2015
Umsetzung: Konzept, Architektur, Umsetzung
Fläche: 1400 m²

Die Sanierung des ehemaligen Pferdestalls ist der erste Baustein der Revitalisierung des Bürgerbräu-Areals in Würzburg. Das historische Brauereigelände – eines der letzten großen Architekturbeispiele der Gründerzeit in Würzburg- wird zum Kunst- und Kreativquartier entwickelt. Das Denkmal Industriekultur wird behutsam von Grund auf saniert, mit einer qualitätvollen und eigenständigen Architektursprache in das 21. Jahrhundert transportiert und als Markenzeichen etabliert. In den weiträumigen Gebäuden und Gewölbekellern der ehemaligen Brauerei entstehen qualitätvolle und einmalige Räume für Gewerbe, Büronutzung, Soziokultur, Kunst und Kultur, Gastronomie, Programmkino und Veranstaltung. Dabei gilt es den historischen Komplex zeitgemäß zu sanieren ohne  die gewachsene Patina zu zerstören, die den Charakter der Gebäude prägt. Wertige historische Strukturen – Mauerwerk, Stahlstützen, Kappendecken, auch technische Einbauten- werden so weit möglich erhalten oder an anderen Stellen wieder eingebaut. Die neue Architektur bleibt ablesbar, darf und soll im Kontrast stehen ohne zu konkurrieren.

Fakten 2

Der ehemalige Pferdestall wird seit Januar 2015 von 8 kleinen Laden- und Gewerbeeinheiten mit neuem Leben erfüllt.  Kreative Spiele, Biologisch erzeugte Lebensmittel, italienische Feinkost, dazu Design, Kunst, Kultur und lecker Café in der 87bar.

Im Ober- und Dachgeschoss sind Betriebswohnungen als Maisonetten über zwei Ebenen entstanden, die sich zum durchgrünten Hang orientieren, der das Gelände begrenzt.

Mehr Informationen unter  www.buergerbraeu-wuerzburg.de