Wohnen im Klosterhof

Es waren zwar keine Rosenhecken, aber zugewuchert, wie es war, hätte man beim Anblick des ehemaligen Prämonstratenserklosters Unterzell durchaus an Dornröschen denken können… Im Lauf der Zeit wurde der einzigartige Gebäudekomplex aus dem 12. und 17. Jahrhundert überformt, verbrannt und zerstört. Dennoch ist noch spektakuläre und historische Substanz erhalten. Nun legen wir die historischen Strukturen wieder frei, machen Romanik , Echter'sche Gotik und Renaissance wieder erlebbar und ergänzen wertvollen Bestand mit wertigem Neuen.

„Mitten in Zell liegt dieser unglaubliche Ort. Man betritt ihn, und könnte meinen, man wäre in einer Zeitkapsel“ Roland Breunig, Architekt

Hinter den historischen Mauern und in zwei Neubauten im Klosterhof entstehen 28 individuelle Wohneinheiten, mit denen wir zwar keine Dornröschen-, aber Wohnträume wahr werden lassen und zur Belebung des Ortskernes von Zell beitragen.